Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Dateiweite Farbe für den Hintergrund

Frannys Hanne Haller Fan-Forum

Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Hanne Rose Franny Hanne Rose Franny
12.01.2000 - 14.01.2008 14.01.1950 - 15.11.2005
Grafikreferenz definieren

Hanne

Grafikreferenz definieren

Sterne

Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Hanne am Klavier Hanne Hannes Hände
Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Mother Earth Herzlich Willkommen Ne Handvoll Träume
Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Licht Für Hanne - In ewigem Gedenken.
Grafikreferenz definieren

Hanne

<bgsound src="http://www.franny-cd.net/Wir_sind_nur_Gast_auf_dieser_Welt__Hanne_Haller.mp3" loop=1>
Grafikreferenz definieren

Hanne

Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Kaffee Nehmt Euch eine Tasse Kaffee oder Tee und etwas Zeit. Uhr Ihr könnt auch als Gäste gerne etwas ins Forum schreiben. Bitte versucht es doch einmal.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 510 mal aufgerufen
 Nachdenkliches
Ivonne Offline




Beiträge: 1.331

27.08.2010 09:23
DAS HIER UND HEUTE Zitat · antworten


Zwei kleine Kinder, die gerne alles erforschten, verirrten sich im Wald und stießen plötzlich auf einen
geheimen Pfad, ganz grün und wunderbar, und da stand vor ihnen ein Schild mit der Aufschrift 'glück'.
Sogleich begannen sie, diesen zu erkunden, und nach einem längeren Stück Weges hörten sie in der Ferne
das Rumpeln eines Karrens, und als dieser um die Kurve bog, sahen sie etwas sehr Merkwürdiges...

Da kam ein Ochsenwagen daher mit drei Männern darauf. Einer stand vorne mit einem Fernrohr und schaute
sehr sorgenvoll drein. Ein zweiter schaute zurück und ebenso besorgt drein.
Doch der dritte zwischen diesen beiden, ein kleiner Mann, wirkte sehr fröhlich.

Als der Wagen herankam, rief der fröhliche Kleine: „Hallo, ihr da! Springt doch auf!“
Das taten sie dann auch. Die anderen beiden Männer, die mit den Fernrohren, hatten die Kinder
nicht einmal bemerkt.
“Was in aller Welt tun die beiden?' fragte eines der Kinder.
“Oh...das ist Herr Vorschau', sagte der Kleine fröhliche und deutete auf den Mann, der vorne stand.
„Er tut nichts anderes als vorausschauen ... und planen ... und sich sorgen!“

“Und der andere ...?“
“Das ist Herr Rückschau. Alles, was er je tut, ist zurückschauen... für gewöhnlich bereut er etwas!“

“Und was tun Sie?“ fragten sie den Mann in der Mitte.
“Ich ...? Ich lebe in der Gegenwart ... im Hier und Heute ... ich sehe die Blumen und die Vögel und die
Bäume ... und alles um mich herum ... Ich habe euch gesehen! Hin und wieder schaue ich sorgsam voraus,
um zu sehen, wohin ich gehe, und zurück, um aus Erfahrungen zu lernen ... aber ich lebe im Jetzt, von
Augenblick zu Augenblick!“

“Warum?“ fragten die Kinder.
“Weil das Morgen noch nicht da und das Gestern schon vorüber ist ... daher ist das Heute alles, was wir haben,
und wenn wir es nicht nutzen und genießen, werden wir unser Leben am Ende vertan haben! ...
Dieser heutige Tag und dieses, mein Ich, sind ein einmaliges Ereignis im Universum ... ein Zusammentreffen,
das es nie zuvor gegeben hat und nie wieder geben wird ... nirgendwo, niemals!“

“Und was geben sie der Welt?“ fragte eines der Kinder, ein wenig scheu.
“Alles, was ich an Gutem tun kann, als Dank für jeden Tag meines Lebens!“

“Bedenket stets: die Gegenwart ist die Frucht der Vergangenheit und der Samen der Zukunft ...vergesst das nie!“


aus dem Büchlein "Der Weg ins Glück" von Bernard Benson,
erschienen im Heyne-Verlag


Monika Offline



Beiträge: 148

28.08.2010 12:12
#2 RE: DAS HIER UND HEUTE Zitat · antworten

Liebe Ivonne,
vielen Dank für diese Geschichte und Deine vielen Beiträge, die uns immer wieder das Wesentliche unseres Daseins vor Augen führen.
Ja, wir Menschen sind an Raum und Zeit gebunden, so dass Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihre Berechtigung haben. An die Vergangenheit können wir uns nur noch erinnern - die Eindrücke, Bilder und Erfahrungen sind gespeichert. Die Zukunft steht uns noch nicht zur Verfügung. Aber die Gegenwart können wir gestalten. Wie sagte der Clown bei Heinrich Böll: "Ich sammle Augenblicke!"
Auch Hanne begrüßte in ihrem Lied: "Hallo Tag" alle drei Zeitdimensionen. Wer jedoch in der Zeit und mit der Zeit lebt, wird immer auch eine Beziehung zur Ewigkeit herstellen, wie Hanne es sagt: "Leben ist ewig..."
Wir haben die Freiheit, uns an die Vergangenheit zu erinnern, die Gegenwart zu gestalten und auf die Zukunft zu hoffen.
Lasst uns vertrauend der Zeit begegnen mit folgendem Spruch des verstorbenen Theologen Peter Lippert:
"Unsere Zukunft ist schweigendes Land,
nicht Menschenwollen es pflügt.
Jeder Tag kommt aus Gottes Hand,
und das zu wissen genügt."

Liebe Grüße und DANKE - auch Dir, lieber Roland, für Deine täglichen so schön gestalteten Sinnsprüche
Monika und Brigitte

 Sprung  
Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Stern Hanne Klavier Hanne Stern
Grafikreferenz definieren

Hanne

Grafikreferenz definieren

Hanne

Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Stein Engel Stein
Grafik und andere Inhalte ausrichten mit Tabellen
Danke
Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“Hanne

Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“Für

Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“Hanne

Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“HanneHaller.info“

Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“Heidis

Grafiken anstelle von Verweistext definieren

“Frannys

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor